Abflug

29.07.08 Frankfurt. Man trifft sich, tauscht einige Worte aus und hofft am Check –In nicht allzu verdächtig auszuschauen. Noch läuft alles gut. Keine Träne ist bisher verflossen. Man realisiert es nicht, dass man seine Eltern und Geschwister, seine Verwandte, Freunde und Bekannt lange nicht mehr sehen wird. Ist es überhaupt so lange? Was sind denn 10 Monate im Vergleich zu 10 Jahren?

Ich bin nicht nervös, nein, eher reizt s mich endlich in den Flieger zu steigen. Die Welt erkunden z können, oder zumindest einen Teil. Eine neue Kultur, neue Menschen, neue Herausforderungen. All diese Gedanken rasen durch den Kopf um seine Entscheidung nochmals zu bestätigen. Kurz werden die Gedanken verdrängt von dem Übergewicht meines Gepäcks, aber der Mann am Schalter ist anscheinend neu und achtet nicht darauf. Glücklicherweise. J

 

Wir werden ca. 8 h nach Newark fliegen. Von Frankfurt aus geht es um halb 12 los. Sollte es eigentlich. Aber das Essen für die Passagiere kommt nicht. Nicht nur die Lufthansa streikt, sondern auch der Catering-Service, der unsere Continental- Maschine beliefert.  Zu Essen gibt es dennoch etwas: Nüsse, Cookies und lauter andere Naschereien.

 

14.8.08 13:25

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen